Vereinsgeflüster

“ Aktion Schneeflocke „

Voriges Jahr entstand  die spontane Idee  oder auch von manchen positive Spinnerei genannt, die in mehreren Vorstandssitzungen erörtert wurde.

Übrigens waren das oftmals die Momente, aus denen sich so manches Projekt weiter entwickelt hat.

Dieses Jahr wurde trotz einiger Rückschläge an der Idee festgehalten und mit Erfolg nach Alternativen gesucht.  Das Ergebnis zum Festumzug  :

Für das Vereinsbild stehen ca. 4m³ Schnee, zur Freude und Überraschung der Kinder und hoffentlich auch der vielen Gäste des Umzugs, zur Verfügung.

Danken möchte ich Hartmut Peschel  und auch Herrn Deharde, die sich für die sicher etwas ungewöhnliche Idee begeistern konnten.  Nicht zu vergessen Dirk und Ronny vom Verein, sowie Stefan Paul.
„Gesponsort“ wurde der Schnee vom Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum.
Gruss Reiner

28.05.2022

 

 


Am letzten Dienstag war es soweit,  Holger konnte den Kindern und Übungsleitern eine textile Loipe zur Nutzung übergeben.
Schon die ersten Versuche zeigten, dass es den Kindern viel Spaß macht auf dem „Sommerschnee“ zu trainieren.
Eine Entwicklung, die wir als Verein aufmerksam verfolgen sollten.
Auch eine Nutzung durch den Regionaltrainer Ronny Schneider fürs Training bei den übrigen Oberlausitzer Skivereinen und beim GTA in Schulen ist vereinbart.

Darüber hinaus ist es auch möglich bei verschiedenen regionalen Sommerfesten Werbung für den Skisport und damit für den Verein zu machen.

Aber nicht nur die Sportabteilung hatte an diesem Tag Grund zur Freude.
Holger konnte eine von Frau Bergermann von der Firma MOOS- MOOS Manufaktur gesponserte Motorsense in Empfang nehmen.

Damit steht den fleißigen Helfern bei ihren ehrenamlichen Arbeitseinsätzen ein weiteres Gerät für die Pflege des großflächigen Skiareals zur Verfügung.

Besonders haben wir uns gefreut, als uns mit großer Begeisterung Elin und Marte,  stellvertetend für die jungen Sportler, ihre Entwürfe für die Gestaltung eines Vereins Maskottchens  übergeben haben.

Elins Hinweis über eine Abstimmung zu den Entwürfen auf unserer Website haben wir gern aufgenommen und werden euch demnächst dazu weiter informieren.

Euer Vorstand

18.04.2022

 

 


Liebe Mitglieder, liebe Eltern,  

obwohl es noch eine Zeit hin ist bis zu unserer nächsten Vorstandswahl, möchten wir Euch schon jetzt über einige Dinge dazu informieren und um Eure aktive Mitarbeit bitten.

Laut Satzung besteht unser Vorstand aus insgesamt sieben Personen.

Trotz dem planmäßigen Ausscheiden aus dem Vorstand von Günther Rößler und Reiner Schwaar, sowie des berufsbedingten Ausscheidens von Kathrin Gessel, möchten wir an der satzungsmäßigen Stärke festhalten, da sich dies in den zurückliegenden Jahren bewährt hat und eine gute Grundlage für eine weitere positive Entwicklung des Vereins bildet.

Ein besonderes Augenmerk wollen wir zukünftig auf die Entwicklung im Breitensport/ Volkssport richten, um auch den Kindern- und Jugendlichen eine Plattform zu geben, die ihre sportliche Laufbahn beendet haben.

Ein weiterer Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit des Vorstandes soll die Sicherung finanzieller Mittel für einen ausgeglichenen Haushalt sein.

Hier denken wir zum einen an eine kontinuierliche Suche nach für uns realisierbaren Förderprogrammen.

Ein ständiges Kontakthalten zu bestehenden Sponsoren und Unterstützern gehört hier ebenfalls dazu, wobei der Großteil an Akquise bereits die letzten Jahre erfolgt ist und in deren Ergebnis langfristige Verträge mit über 30 Partnern vorliegen.

Deshalb nochmal unser Aufruf und unsere Bitte an Mitglieder und Eltern, sich für eine zukünftige Mitarbeit im Vorstand des Vereins zu bewerben.

Außer den obengenannten Aufgaben sind natürlich auch noch weitere Tätigkeiten, die mit der Vereinsarbeit im Zusammenhang stehen, auszuführen.

Näheres würden wir gern in einem persönlichen Gespräch mit Euch erörtern.

Ansprechpartner für Euch ist Stephan Beutlich, den Ihr unter 0172 9488172 erreicht.

Aber auch die anderen Vorstandsmitglieder stehen Euch für Fragen/ Auskünfte jederzeit gern zur Verfügung.

Es können sich auch Nichtmitglieder bewerben, diese müssen bis zur Wahl einen Mitgliedsantrag vorlegen.
Das Mindestalter für alle Bewerber ist 18 Jahre.

Wir bitten um Eure Bewerbungen bis zum 23.03.2022 an die Postanschrift des Vereines oder per Mail (skiclub@skiclub-sohland.de)

Gern nehmen wir auch Hinweise/ Anregungen entgegen, die helfen das Vereinsleben noch interessanter zu gestalten.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand

17.02.2022

 



Hallo  liebe Vereinsmitglieder und liebe Sponsoren,

ab sofort ist es wieder möglich eure Skier präparieren zu lassen.
Sven hat sich freundlicherweise bereiterklärt das zu übernehmen.

Zu erreichen ist Sven Hohlfeld unter 0172 3744877

Herzlichen Dank auch für dieses Engagement !
Euer Vorstand
14.12.2021

 


 

Zum 2. Advent können wir euch eine sehr schöne Nachricht übermitteln:

Mit dem Vereinspreis prämiert der Skiverband Sachsen in 2021 erstmals Initiativen und Vorhaben seiner Mitgliedsvereine, die sich in den vergangenen Monaten besonders um das Wohle des Skisportnachwuchses in Sachsen in der nun weiter andauernden Corona Pandemie verdient gemacht haben.

Wir erhielten von Derrick Schönfelder, Generalsekretär des Skiverband Sachsen e.V., diese Mitteilung

…..  auch euer Verein, der Skiclub Sohland 1928 hatte mit einer Bewerbung am Vereinspreis des Skiverbandes Sachsen teilgenommen. Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir eure Ideen & Maßnahmen mit dem dritthöchsten Zuwendungsgrad bedacht haben und eurem Verein eine finanzielle Zuwendung in Höhe von einmalig 200€ zur Verfügung stellen.
Wir hoffen dies kann auch weiterhin eure Nachwuchsarbeit rund um Sohland sowie in der Oberlausitz unterstützen.

Wir sagen herzlichen Dank und wünschen allen eine schöne Adventszeit

 

Aussetzung Skimaterialbeitrag 2021

Auf Grund einer sehr soliden Haushaltslage konnten wir als Vorstand erfreulicherweise die Entscheidung treffen, dieses Jahr den Beitrag für Skimaterial auszusetzen.
Wir betrachten dies auch als  ein kleines Dankeschön an die Eltern unserer jungen Sportler.

Möglich wurde dies insbesondere durch die finanzielle Unterstützung ortsansässiger und regionaler Unternehmen sowie der Sparkasse.

Euer Vorstand

19.11.2021


Liebe Vereinsmitglieder,

wir haben heute, zu unserer großen Freude, die Information erhalten, das dass unser gemeinsames Projekt
“ Reko Mehrzweckhalle“ vom Begleitausschuss positiv entschieden wurde.

Weitere Ausführungen und Informationen erhaltet ihr am 09.11. zu unserem nächsten Vereinsabend.


Der SCS ist TALENTSTÜTZPUNKT

 

Im Rahmen der nachgeholten Sachsenmeisterschaft im Skispringen und der Nordischen Kombination wurden den einzelnen Vereinen die Urkunde zur Anerkennung als TALENTSTÜTZPUNKT überreicht.
Im Namen des Skiverbandes Sachsens wurden diese durch den Präsidenten Heiko Krause und Jörg Willimowski (Vizepräsident Finanzen) den anwesenden Vereinsvertretern bzw. den Übungsleitern überreicht. Für den Skiclub Sohland 1928 e. V. nahm Sven Hohlfeld die Urkunde entgegen.

 

 

 

 

 


 

Aktionstag 28.09.2021

 

Am 28.09.2021 führten wir in unserem Sparkassen-Skiareal einen Aktionstag im Rahmen der Schulsportstafette 2021 durch. Die durch die Deutsche Schulsportstiftung und die Initiative Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ins Leben gerufene Aktion soll Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude am Sporttreiben vermitteln. Diesen hatten die 43 Kinder der ersten und zweiten Klassen der Frühlingsbergschule Sohland sichtlich.
Voller Begeisterung wurde sich im Skilanglauf, auf einer speziellen fürs Sommertraining ausgelegten Spur, versucht. Dabei zeigte sich auch das eine oder andere Talent.
Genau so viel Spaß machten auch die anderen Stationen wo Beweglichkeit und Schnelligkeit gefragt waren.
Nach den Erlebnisreichen „Anstrengungen“ schmeckte allen der Imbiss sehr gut.

 

Voller Begeisterung schaute man noch beim Training auf den Sprungschanzen zu und applaudierte den jungen Sportlern eifrig.

Eine Teilnehmer-Urkunde und ein kleines Erinnerungspräsent rundeten den Nachmittag ab.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt allen die zur Organisation und Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.

– Frau Schicketanz von der Frühlingsbergschule
– dem Regionaltrainer Ronny Schneider
– dem Busunternehmen Andreas Neumann
– unseren Übungsleitern
– den Kampfrichtern und Helfern

Vielleicht können wir in der nächsten Zeit auch einige der Kinder zu unserem Training begrüßen. Denn auf die Frage: „Möchte jemand mal zum Training kommen? Gingen viele Hände nach oben und man hörte ein lautstarkes „ICH“.

Günther Rößler
1. Vors. SCS


Vorbereitung auf den Winter

Zum Training am letzten Freitag konnte der Sportabteilung eine umfangreiche Nachbestellung an Trainings- und Wettkampfkleidung übergeben werden.

Wir freuen uns, dass damit auch weiterhin allen unseren jungen Sportlern die erforderliche Kleidung zur Verfügung steht, so wie wir uns das alle gemeinsam vorgenommen haben.

Finanziert wurde das Ganze aus dem über 30 Firmen bestehenden Sponsorenpool.

Ebenfalls über diesen Pool war es möglich, eine Bestellung über einen Finisher bei der Firma Snowland-Walther auszulösen.

Der Einsatz dieses Gerätes wurde von Kay Walther besonders bei schwierigen  Schneeverhältnissen empfohlen. Vor allen Dingen dann, wenn der Pistenbulli nicht zum Einsatz kommen kann.

 

Des Weiteren gab es am 01.09.2021 im Rahmen des Sommer Grand Prix in Oberwiesenthal ein Gespräch zwischen Horst Hüttel, Heiko Krause vom DSV sowie Günther und Reiner von unserem Verein. Dabei wurde unsere Anfrage nach einem repräsentativen Wettkampf im Rahmen der 800 Jahrfeier 2022 sehr wohlwollend aufgenommen.
Unter der Schirmherrschaft und Leitung des DSV wird ein Wettkampf mit deutschlandweiter Beteiligung organisiert. Die teilnehmenden jungen Sportler werden dabei durch prominente Sportler des NK-Teams Deutschland gecoacht.

Außerdem noch eine tolle Info, Arnes Ergebnis beim ersten Wettkampf über die Sportschule beim Nordcup in Bad Freienwalde, letzten Samstag in der Klasse Schüler 14/15

Beim Springen auf der 60 Meter-Schanze Platz 2 mit 236,5 Pkt., nur 1 Punkte hinter Platz 1, anschließender 3 Km-Lauf mit 1.03 Min. Vorsprung auf Platz 2, Ergebnis Sieger der NK in seiner Klasse!

(13.09.2021)

Jahreshauptversammlung am 25.06.2021

 

Für alle die nicht teilnehmen konnten, ist hier ein kurzer Rückblick auf die JHV am 25.06.2021 im Pachterhof.

In den Berichten von Günther, Reiner und Beate wurde ein Überblick über die Veranstaltungen, sportliche Erfolge, Entwicklungen und Finanzen des Coronajahres 2020 gegeben und natürlich die Planung für 2021.

Dem  Engagement zahlreicher Vereinsmitglieder, der Übungsleiter und Sponsoren ist es zu danken, dass auch unter diesen nicht einfachen Bedingungen für den Kinder- und Jungendsport beste Bedingungen geschaffen wurden.

Darüber hinaus aber auch nachhaltig, wie in den Ausführungen zur Jahreshauptversammlung eindrucksvoll dargestellt wurde.

Dankeschön an alle die zum Gelingen unserer Jahreshauptversammlung beigetragen haben.

Der Vorstand 27.06.2021

Danke den fleißigen Helfern !!

ich möchte mich ganz herzlich im Namen des Vorstandes und in meinem Namen für eure zahlreiche Teilnahme am Arbeitseinsatz bedanken. Es hat riesig Spaß gemacht mit Euch, es ist überdurchschnittlich viel fertig geworden, Essen war wie immer lecker.

Sehr schön war auch die Teilnahme einiger Vereinskinder mit ihren Eltern.

Danke und euch allen und einen guten Start in die neue Woche

Gruß Holger

 

Danke !

Brigitte und Günther – seit vielen, vielen Jahre nicht wegzudenken – bei Sportereignissen, Versammlungen, Arbeitseinsätzen, Feiern usw. .

Immer bei denen dabei die vorbereitet, gekocht, geputzt, mit angepackt haben.  Vielfach auch da wo es nur wenige wahrgenommen haben.

Jetzt ist es Zeit etwas ruhiger zu treten.

Eigentlich sollte die Frühjahrswanderung der letzte „Arbeitstag“ sein – leider Coronabedingt ausgefallen.

Somit konnte es noch keine offizielle Würdigung ihrer Vereinstätigkeit geben.

Am 9.Mai wurde durch Beate und Günther, im Namen der Vereinsmitglieder, Familie Hanel ein Präsent überreicht.

                                                                                 Vielen Dank für Euer Engagement !!

 

Augen auf im Strassenverkehr……   :)

… denn ein Bus des Omnibusbetrieb Siegfried Wilhelm fährt im Landkreis, ein weiteres Jahr, mit der

aktualisierten Werbung für unseren Verein.

 

 

 

11.04.2021

EDEKA- Nestler wird Partner 

 

Wir freuen uns über ein weiteres örtliches Unternehmen, mit dem ein  längerfristiger  Sponsoringvertrag abgeschlossen werden konnte.

Bei einem persönlichen Besuch im Skiareal sicherte Herr Nestler seine Unterstützung für den Verein zu und war zugleich begeistert von dem hier entstandenen.

Vielen Dank Herr Nestler, auch an Ihr Team, das uns täglich bestens mit Lebensmitteln versorgt.

Vorstand

03.04.2021

Ehrung für Paul Kupka 

 
Für sein ehrenamtliches Engagement als Kampfrichter Helfer wurde Paul durch den Kreissportbund Bautzen im Rahmen der Jugendsportlerehrung 2020 ausgezeichnet.
Damit wird seine sehr engagierte Arbeit in unserem Verein in den letzten Jahren gewürdigt.
Coronabedingt erfolgt die offizielle Übergabe der Urkunde zum nächst möglichen Wettkampf bzw. Vereinsabend.
Wir wünschen Paul weithin viel Erfolg auch im beruflichen Leben und hoffen, dass er wie bisher den Verein so aktiv unterstützt.
Vielen Dank Paul!
Mit sportlichen Grüßen
der Vorstand

 

22.03.2021

 

Stephan übernimmt Aufgaben des 1. Vorsitzenden

 

Bereits 2019 hatten wir an dieser Stelle über entsprechende Aufgabenverteilungen innerhalb des Vorstandes berichtet (siehe auch angefügten Textteil).

Ausgangspunkt der Überlegungen waren,  zu erwartende und bekanntgegebene personelle Änderungen für die nächste Wahlperiode.

Nunmehr erfolgt ein weiterer Schritt hin zu einer geordneten Übergabe mit dem Ziel, einen möglichst nahtlosen Übergang zu schaffen, auf den der nächst gewählte Vorstand aufbauen kann.

Konkret betrifft das die Übernahme der Leitung von Vorstandssitzungen, Vereinsabenden, Hauptversammlungen und die Kontaktherstellung zu Verbänden, Vereinen und anderen Institutionen.

Wichtig ist auch das Kennenlernen operativer Aufgaben eines Vorsitzenden.

Bei allen Schritten wird er von  Günther in die jeweiligen Aufgaben eingewiesen und tatkräftig unterstützt.

Zwischenzeitlich erfolgte die Übergabe finanztechnischer Unterlagen an Beate. Auch hier wird Günther bei der Einarbeitung in diesen sehr wichtigen Teil der Vorstandsarbeit Beate hilfreich zur Seite stehen.

Vorstand

23.02.2021

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Unter Berücksichtigung anstehender Aufgaben ,planmäßigen Führungswechsel im Vorsitz des Vereins nach der laufenden Wahlperiode 2022 und Erkenntnissen aus der Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen im Skiareal 2018/2019 wurden nachfolgende Änderungen in der Aufgabenverteilung des Vorstandes beschlossen.
Stephan Beutlich wird ab sofort durch Günther Rößler schrittweise in die Aufgaben eines Vorstandsvorsitzenden eingewiesen.
Damit erfolgt auch eine spürbare Entlastung der momentanen Tätigkeit des Vorsitzenden.
Dadurch macht es sich aber auch erforderlich, die sportlichen Aufgaben des 2. Vorsitzenden an den technischen Leiter zu übertragen.
Die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen jeglicher Art wird dem Vorstand Sponsoring/ Öffentlichkeitsarbeit zugeordnet.
An der gültigen Vorstandsstruktur vom 23.11.2018 wurden keinerlei Veränderungen vorgenommen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

erneutes Sponsoring durch Firma Schirner 

Wieder einmal hat Steffen Schirner dem Verein tatkräftig unterstützt.
Fürs Loipenteam stellte er kurzfristig eine hochwertige Akku Kettensäge zur Verfügung.

Damit wird die Loipenpräpration  gerade in den Waldabschnitten wesentlich einfacher.

Herzlichen Dank Steffen!

Mit sportlichem Gruß

der Vorstand

20.02.2021

 

 

Herzlich Willkommen im Club unserer Unterstützer

Mit Freude können wir euch mitteilen, dass ein weiteres örtliches Unternehmen,  die Firma Bau- & Wohnideen Sohland – Trebestrasse, den meisten besser bekannt unter Tischlerei Hartmann, unseren Verein über einen längerfristigen Sponsorenvertrag unterstützen wird.

Inhaber Gerd Hartmann und Juniorchef Andre‘ Hartmann

Herzlichen Dank und auf eine gute Zusammenarbeit!

Vorstand
( 08.02.2021 )

 

 

Jetzt mit Profil

Durch einen persönlichen Kontakt hatten wir Kenntnis erhalten, dass beim ehemaligen Sportgeschäft Peter Skora eine Skischleifmaschine zum Verkauf steht. Eine Rücksprache mit unserer Sportabteilung ergab, dass unsererseits durchaus Bedarf besteht, um die Arbeit bei der Präparation der Skier zu verbessern.

Wesentlich war auch ,dass mit dieser Maschine nunmehr die Profilierung der Skier ermöglicht wird. Zeitnah konnten die Firma Fensterbau Rösler und Betonbau Peschel für die Finanzierung gewonnen werden. Am Donnerstag erfolgte dann der „Umzug“, der dankenswerterweise von der Firma Elektrobau Paul übernommen wurde.

Den Transport vor Ort übernahmen dann Sven, Dirk, Gerd und Ronny. Nach der Installation,die bis Ende des Monats erfolgen wird, haben sich Sven und Dirk bereit erklärt auch die Skier der Vereinsmtglieder zu präparieren. Dazu ist es aber erforderlich, dass ihr euch vorher mit Sven in Verbindung setzt, um einen Termin zu vereinbaren.

Wir finden das ist eine tolle Sache und verdient ein besonderes Dankeschön. Allen Beteiligten, die an diesem weiteren Projekt für unseren Verein mitgewirkt haben,

 

 

 

 

Herzlichen Dank!

Euer Vorstand

( 05.02.2021 )

Vielen Dank ans Loipenteam, Jürgen und Dirk 

Leider können wir aus den bekannten Gründen die guten Schneebedingungen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht nutzen.
Umso mehr freuen sich viele Breitensportler über den guten Zustand der Loipen, die mittlerweile bis Wehrsdorf und den Bauhof gespurt sind.
Möglich machen das Jürgen und Dirk, die mit Skidoo und Pistenbully viel Freizeit dafür investieren, auch an den Wochenenden.

Die vielen positive Rückmeldungen von Läufern, die sich hier im Rahmen der Zulässigkeit ( 15 km Radius und Kontaktbeschränkungen) sportlich betätigen, ist sicher für beide ein Dankeschön, dem sich auch der Vorstand sehr gern  anschließt.

Leider gibt es Unvernünftige, die mit ihren privaten Skidoos rücksichtslos diese ehrenamtliche Tätigkeit zunichte machen, indem sie die präparierten  Flächen und Spuren mit ihren Fahrzeugen beschädigen. 

Deshalb unser Appell an diejenigen darauf zu achten, dass solche Dinge nicht passieren. 

An dieser Stelle auch ein grosses Dankeschön an die Firma Hentschke- Bau ,die uns ja bekanntermaßen für diese Arbeiten den Pistenbully zur Verfügung gestellt hat, der auch bei den Strecken nach Wehrsdorf und zum Bauhof im Einsatz ist.

 

( 19.01.2021)

 

 

Liebe Vereinsmitglieder,

es gibt zwei Neuigkeiten vom KSB zu verkünden:Zum einen konnte der Kreissportbund wieder mit Intersport Timm und Holmenkol, reduzierte Preise für  Wachsbestellungen aushandeln. Es kann eine Sammelbestellung pro Verein ausgelöst werden. Für Rückfragen bitte eine Email an Henrik  ( h.mueller [at] skiclub-sohland.de )
Das zweite Weihnachtsgeschenk ist etwas größer und ist eine Kooperation zwischen den ACO Autohäusern und dem Skiverband Sachsen, sowie dem Kreissportbund Bautzen. Hier gibt es, für alle Mitglieder in den sächsischen Sportvereinen, bis zu 41% Rabatt auf fast alle Neuwagen der Marke Opel. Die gemeinsamen Anstrengungen, zur Förderung des Nachwuchssport in Sachsen und unseren Vereinen bündeln sich im Projekt „Bündnis Sport“. Die entsprechenden Informationen befinden sich im Anhang.

Für Rückfragen könnt ihr euch unter Tel.: 03591  3128-10  oder team@bündnissport.de beraten lassen.

 

( 12.12.2020 )

Liebe Vereinsmitglieder,

in der Vorstandssitzung Anfang September haben uns Sven und Ronny über ein mögliches Trainingslager im Dezember in Eisenerz informiert.
Ihr Engagement und die Tatsache, dass es sich um eine besondere Auszeichnung unserer jungen Sportler handeln sollte, hat den Vorstand überzeugt und er hat seine Unterstützung zugesagt.

Bereits wenige Tage später stand ein von Sponsoren bereitgestellter Betrag in Höhe von 2.700€ für die Finanzierung zur Verfügung, so das alles weitere in die Wege geleitet werden konnte.

Leider geht auch an uns das Thema Corona nicht ohne Konsequenzen vorbei.
So hat sich der Vorstand,  in Abstimmung mit den Organisatoren, unter Beachtung der aktuellen Regelungen und Entwicklungen, sowohl bei uns als auch in Österreich, entschieden, das Trainingslager für dieses Jahr abzusagen.
Wesentlich bei der Entscheidung war, dass der Vorstand seiner Verantwortung gerade  gegenüber den Kindern und Jugendlichen Rechnung tragend, die Durchführung einer solchen Veranstaltung unter den gegebenen Umständen als nicht gefahrlos und risikofrei eingeschätzt hat.

Ein weiterer Grund bestand darin, dass  zur Zeit noch eine kostenfreie Stornierung und damit die Rückerstattung der geleisteten Anzahlung möglich ist.

Eine erneute Rücksprache mit den Sponsoren ergab, dass diese bereit sind auch im nächsten Jahr ein solches Trainingslager zu unterstützen.
Das ist sicher eine tolle Nachricht ,die bestimmt helfen wird, die momentane Enttäuschung zu lindern.

Darüber hinaus  sind sie auch einverstanden, dass der bereits für dieses Jahr überwiesenen Betrag für anderweitige Zwecke eingesetzt werden kann.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an diejenigen, die das Ganze finanziell ermöglicht haben und diejenigen, die sich um die Organisation bemüht haben.

Das sind von unserer Seite Sven und Ronny mit dem Übungsleiter- Team und die Sponsoren,  Betonbau Peschel, Elektro Menzel, Fensterbau Rößler und die Firma Schicktanz.

Euer Vorstand

22.11.2020

Gemeinderäte stimmen für finanzielle Unterstützung des Vereins beim Kauf eines Rasentraktors 

Unserem Antrag zum Kauf eines Rasentraktors im Rahmen des Förderprogramms “ Großsportgeräte“ wurde durch den Kreissportbund Bautzen mit Bescheid vom Oktober in Höhe von 2850€  (50% der Gesamtsumme) stattgegeben.

Dafür unseren herzlichen Dank an den Kreissportbund, der uns auch bei anderen Veranstaltungen materiell und finanziell unterstützt.

Der benötigte Eigenanteil konnte dankenswerterweise kurzfristig durch die Fa. Schoplast Bischofswerda und die Gemeinde Sohland sicher gestellt werden.

Somit war es möglich das günstigste aller vorliegenden aktualisierten Angebote, das von der Firma Döcke kam, zu bestätigen.

Ria, besten Dank für die kooperative Zusammenarbeit.

Mit der Anschaffung dieses Gerätes kann die Geländepflege im gesamten Areal effektiver und leichter gestaltet werden.

Letztendlich dient das damit auch einer nachhaltigen Nutzung der sportlichen Anlagen für den Kinder- und Jugendsport.

Für die weitere Anschaffung von Zusatzgeräten wie z.B. Kehrmaschine oder Schneeschild haben wir einen entsprechenden Förderantrag bei der Kreissparkasse Bautzen gestellt, der aber zur Zeit noch nicht entschieden ist.

Nochmals allen beteiligten, insbesondere den Gemeinderäten, ein herzliches Dankeschön, wohlwissend, dass es gerade in der momentanen Situation, keine Selbstverständlichkeit darstellt.

Euer Vorstand
22.11.2020

 

 

Liebe Sportfreunde,

der Weltcup im Langlauf soll am 19. und 20.12.2020 in Dresden stattfinden.
Dazu haben Vereine die Möglichkeit je Wettkampftag 20 Tickets im Rahmen der 500 Tickets/WKT für einen Preis von 10,- €/Erw. zu bekommen.
Da die Organisation eines gemeinsamen Besuches nicht möglich ist, wollen wir den individuellen Besuch von interessierten Sportfreunden unterstützen.
Wer Interesse hat meldet bitte bis zum 17.11.2020, 18:00 Uhr über die bekannten Vereinskontakte seinen Ticketbedarf.

 

 

Liebe Sportfreunde,

hiermit lade ich Euch im Namen des Vorstandes zu unserem nächsten Vereinsabend am 13.10.2020 um 19:30 Uhr in die  Schanzenbaude ein.

Wir begrüßen an diesem Abend den Bürgermeister der Gemeinde Sohland Hagen Israel.
Er wird uns über den aktuellen Stand zur Reko-Maßnahme Mehrzweckgebäude informieren.

Wir blicken auf unser Vereinsleben seit Anfang September zurück und werden eine Präsentation des Skiclubs Sohland  über die Entwicklung der letzten Jahren zeigen.

Natürlich ist die Vorbereitung der Wintersaison auch ein Thema an diesem Abend.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung an diesem Abend.

Mit sportlichen Grüßen
Günther Rößler
1.Vors.

 

 

Oma-Power beim Skiclub Sohland

Aus Alt mach Neu! Das war die Devise von Martina Zschuppe, die immer ihren Enkel zum Training bringt. Sie sah die alten aussortierten Ski liegen und nahm diese prompt mit nach Hause, um die Ski aufzuhübschen. So werden diese im Skiareal sicher einen dekorativen Platz finden.

Und nicht nur Ski wurden aufgepeppt. So standen doch auch einige alte Bänke herum, die nicht wirklich einladend auf Besucher wirkten. Jetzt aber schon: Martina Zschuppe hat auch diese Bänke in den Sohlander Vereinsfarben blau/gelb/weiß wieder hergerichtet. Allerdings sollte unbedingt das Emblem darauf. Da kam die zweite Sportleroma zu Werke. Frau Lachmann fertigte Aufkleber in verschiedenen Größen. Diese glänzen jetzt an den alten neuen Bänken!

Vielen Dank für Euer Engagement!

 

02.10.2020

 

 

 

 

Kurzinfo zur  Beratung Reko Mehrzweckhalle  am 15.09.2020

 

Am 15.09.2020 fand eine Beratung zwischen Vertretern von Landkreis, Land, Bürgermeister Hagen Israel und SCS statt.

Im Ergebnis dieser Beratung wurde zugesichert, dass unser gemeinsames Projekt Reko Mehrzweckhalle nunmehr offiziell in die Vorhabensliste des Freistaates Sachsen,  im Rahmen des Strukturentwicklungsgesetzes, aufgenommen werden soll.
Näheres zur nächsten VS Sitzung bzw. Vereinsabend.
Ein  besonderer Dank an die Übungsleiter und die vielen jungen Sportler, die im Skiareal trainierten.

Die Gäste waren davon sehr beeindruckt und es hat uns im  Rahmen unserer Argumentation sehr geholfen.

Es ist immer gut wenn man einen Joker hat…

 

Vorstand und Mitglieder haben Hannes anlässlich des letzten Vereinsabends recht herzlich zu dieser Auszeichnung gratuliert und Ihm weiterhin alles Gute gewünscht und die Hoffnung ausgesprochen, dass er noch viele Jahre so aktiv für den Verein tätig ist.

Sachsens Sportminister, Herr Prof. Roland Wöller,  würdigte am  28. August 2020 in Dresden das Engagement der Ehrenamtlichen im Sport, im Rahmen einer Festveranstaltung. Es wurden  ehrenamtlich Engadierte geehrt, die als langjährige Aktive für das Gemeinwohl tätig waren und sind.

(05.09.2020)

Liebe Vereinsmitglieder,

hier sind die Themen für den Vereinsabend am 01.09.2020

Hier möchten wir über aktuelle Entwicklungen im Verein unter dem Aspekt „Corona“, insbesondere über die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes informieren.

Weiter möchten wir euch über erforderliche Maßnahmen im Zusammenhang mit dem geplanten Wettkampf am 27.09.2020 informieren.

An gleicher Stelle hatten wir euch um Mitwirkung bei der Gestaltung von Massnahmen zur weiteren Verbesserung der Vereinsarbeit gebeten.

Auch dieses Thema möchten wir gern mit euch gemeinsam besprechen und würden uns über weitere Anregungen diesbezüglich sehr freuen.

( 05.08.2020 )

Hallo Vereinsmitglieder,

 am 27.06.2020  ab 9:00 Uhr wollen wir im Ski- Areal notwendige Pflege – und Aufräumarbeiten duchführen. Grasmahd und Landschaftspflege sowie Anstricharbeiten stehen auf dem Plan. Am Lift sind Arbeiten nötig und auch Käferholz gilt es zu beseitigen. Wir hoffen auf rege Beteiligung.

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Die Regel des Infektionsschutzes müssen beachtet und von jedem einzelnen eigenverantwortlich umgesetzt werden.

Euer Vorstand

( 09.06.2020 )

Am 25.05.2020 fand eine erweiterte Vorstandssitzung mit Mitgliedern des Ehrenrates statt.

Im Rahmen der Beratung ging es hauptsächlich um die Fragen, wie können wir gemeinsam das Vereinsleben, die Vereinsabende und den Breitensport/ Freizeitsport noch interessanter bzw. aktiver gestalten.

Weiter wurde über die bisherige Rolle von Sponsoring ,insbesondere im Zusammenhang mit der Beschaffung benötigter  finanzieller Mittel für die Haushaltplanung , informiert.

Henrik berichtete über ein Gespräch mit Bürgermeister Herrn Hagen Israel über den aktuellen Stand Reko Mehrzweckhalle. Die erforderlichen Vorplanungen sind in Auftrag gegeben. Wenn das Projekt im Rahmen der Strukturstärkungsmassnahmen  offiziell eingeordnet und durch Gesetz beschlossen ist, wird seitens der Gemeinde bzw.   Gemeinderat  über den weiteren Fortgang entschieden.

Folgende Vorschläge zu o.g. Themen wurden diskutiert, zu denen wir auch gern eure Meinung hören möchten und uns besonders  über weitere Anregungen dazu freuen würden.

In einem der nächsten Vereinsabende möchten wir dann gern gemeinsam über die Vorschläge sprechen .

Ansprechpartner des Vorstandes ist in dieser Sache Stephan, der auch per email über  s.beutlich[at]skiclub-sohland.de  zu erreichen ist.

Vorschläge:

– Durchführung eines Familien/Vereins Tages im Skiareal, der dann jährlich durchgeführt werden soll
– 1/4 jährliche Vereinsabende, bei denen Vorträge zu unterschiedlichen Themen, die von euch              vorgeschlagenen werden,  organisiert werden

– Umverteilung der Aufgaben innerhalb der bestehenden Vorstandsstruktur mit dem Ziel, einem Vorstandsmitglied den Breitensport/Freizeitsport direkt zuzuordnen, ähnlich wie mit der Sportabteilung und Holger erfolgreich praktiziert.

Eine erste Aufgabe wäre hier die Ausarbeitung eines Konzeptes dass sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder einbezieht.
– Optimierung der Informationswege insbesondere bei gemeinsam geplanten Veranstaltungen wie z.B. Ausfahrten, Arbeitseinsätze u.ä.

– Erstellung eines Veranstaltungsplanes, der neben den rein sportlichen auch anderweitige Veranstaltungen beinhaltet, die zu Einnahmen für den Verein führen.

Auf eine rege Mitarbeit und weitere Vorschläge von euch freuen wir uns sehr.

In der Hoffnung auf eine baldige Normalisierung auch im Vereinsleben, mit sportlichen Grüßen

Euer

Vorstand

(05.06.2020)

Endlich ist es soweit, das Training beginnt wieder !

Unter Beachtung der vorgegebenen Einschränkungen haben unsere Übungsleiter gemeinsam mit Holger einen entsprechenden Trainingsplan erarbeitet.

Damit wird es möglich am 19.05.2020 wieder schrittweise mit Training zu beginnen.

Da das mit größerem Aufwand verbunden sein wird schon jetzt ein herzliches Dankeschön an die Übungsleiter für ihr Engagement und an alle, die die entsprechenden Voraussetzungen schaffen.

Euer Vorstand

(15.05.2020)

– Letzte Hürden genommen –

An gleicher Stelle hatten wir bereits im letzten Jahr über unser Projekt SkaterParcours berichtet.
Das Besondere an dieser Maßnahme ist ,dass der Parcours sowohl für Trainings- und Wettkampfveranstaltungen des Vereins als auch für eine öffentliche Nutzung vorgesehen ist.

Im April diesen  Jahres wurden nunmehr die beantragten Fördermittel überwiesen und somit das Projekt zum Abschluss gebracht.

Zuvor mussten allerdings noch einige verwaltungstechnische Hürden genommen werden.

Der schnellen und unbürokratischen Hilfe der Gemeinde, hier insbesondere Herrn Hultsch, ist es zu verdanken, dass letztendlich der volle Förderbetrag überwiesen wurde und somit der  bestehende Zwischenkredit abgelöst werden konnte.

Herzlichen Dank!

Unser Vorhaben wurde unterstützt und gefördert durch:

(17.04.2020)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unsere kleinen Sportler können sich über ein besonderes Ostergeschenk freuen.

Dank der Initiative von Übungsleitern, Vorstandsmitgliedern und eines privaten Sponsors konnten 27 Nistkastenbausätze übergeben werden. Damit soll die trainingsfreie Zeit, bei all den zweifellos wichtigen schulischen Herausforderungen, ein wenig abwechslungsreicher werden. Gleichzeitig wird ein nachhaltiger Beitrag für unsere Natur geleistet da der traditionelle Grüne Samstag dieses Jahr nicht stattfinden kann.

Erste sehr positive Rückmeldungen von Eltern und Kindern sind schon eingegangen- wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

 

(10.04.2020)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Werte Sportfreunde  des Skiclub Sohland 1928 e.V.!

Liebe Jenny Nowak!

Als „kleine Sponsoren“ Eures Vereins nehmen auch wir mir Freude und Stolz Kenntnis von diesem hervorragenden Ergebnis, dem Sieg von Jenny Nowak bei der Nordischen Junioren-Ski-WM 2020.

Dazu unsererseits herzlichen Glückwunsch!!!

Wir freuen uns mit Euch allen darüber dass durch den Einsatz aller Beeiligten bei der Errichtung des Ski-Areals  Voraussetzungen zu solch großen Erfolgen geschaffen wurden. Wir wünschen der Jenny Nowak und allen Kinder und Jugendlichen des Vereins weiterhin gute und große Erfolge.

Den aktiven Vereinsmitgliedern, wie Trainer Betreuer Funktionäre usw., wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihrer verantwortungsvollen und ehrenamtlichen Tätigkeit.

Mit freundlichen Grüßen und einem Kräftigen „Sport frei“

Das Team des Vermessungsbüro Koban

Diese schöne Rückmeldung erhielten wir als Antwort auf unser freudiges Rundschreiben, an Freunde und Unterstützer des Vereins, nach Jennys Sieg bei der JWM. Sie bestärkt uns bei dem was wir alle gemeinsam tun.

( 06.03.2020 )

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am Dienstag hatten wir im Rahmen einer Ratssitzung der Gemeinde die Möglichkeit unsere Gedanken zur gemeinsam erarbeiteten Aufgabenstellung,,Reko Mehrzweckhalle “ darzulegen.
Im Ergebnis dieser Ausführungen stimmten die anwesenden Gemeinderäte zu, die erforderlichen Planungsarbeiten zeitnah in Auftrag zu geben.
Dazu findet unter Leitung  der Gemeinde bereits ein erster vor Ort Termin am kommenden Dienstag im Skiareal mit einem Planungsbüro statt.
Gern haben wir auch bei dieser Veranstaltung eine Unterstützung im Rahmen unserer Möglichkeiten zugesagt.

 

(27.02.2020)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vor Kurzem erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Vereinsmitglied,

zuletzt Ehrenmitglied, Ingeborg (Inge) Knoblauch wenige Tage vor ihrem 93. Geburtstag verstorben ist.

Sie hat viele Jahre (speziell zu DDR-Zeiten) die Entwicklung des Vereins mit geprägt – dabei sind nicht unbedingt sportliche Erfolge aus ihrer aktiven Zeit im alpinen Bereich gemeint.

Aber als „Mutter“ des Vereins hat sie manche große Leistung eingebracht.

Bei Sommertrainingslagern am Knappensee, in Altenberg oder in Oberhof hat sie sich für das leibliche Wohl der Sportler gemäß ihrem Motto: „Wer große sportliche Leistungen bringen soll, der muss auch was Ordentliches zu essen kriegen!“ eingebracht. Die Herausforderung lag dabei damals nicht nur am finanziellen Budget.

Bereits in den 1960er Jahren war einheitliche Vereinsbekleidung bei uns ein Thema: In ihrer Wohnstube hat Inge für die Aktiven (ca. 40) Langlaufanzüge aus beschafftem Zeltbahnenstoff genäht. Diese orangefarbene Bekleidung war schon ein „Hingucker“ für die Konkurrenz aus den anderen Sportgemeinschaften.

Und als 1981 die neue Schanzenbaude in Betrieb genommen werden konnte, hat sie bei Sport-veranstaltungen oftmals wieder ihre Kochkünste und ihr Organisationstalent bei der Versorgung der Teilnehmer und anderer Gäste demonstriert.

So wird sie uns in Erinnerung bleiben.

(23.02.2020)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Herzlichen Glückwunsch Stephan!

Nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung zum Vereinsmanager erhielt Stephan vom Kreissportbund das dafür vorgesehene Zertifikat ausgehändigt.

Wir wünschen ihm für seine weitere Tätigkeit im Vorstand alles Gute.

Der Vorstand

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

</di