Februar 2021

Der 27.02.2021 ist ein historisches Datum in der internationalen Sportgeschichte.

Zum ersten Mal starteten Damen in der Nordischen Kombination bei einer Weltmeisterschaft. Mit dabei vom Skiclub Sohland Jenny Nowak.
Nach dem Juniorenweltmeistertitel im vergangenen Jahr wurde es heute in Oberstdorf nun ein sehr guter 18. Platz in der Damenkonkurrenz. Dazu die herzlichsten Glückwünsche von allen Mitgliedern unseres Vereines. Uns und sicherlich auch viele sportbegeisterten Menschen der wunderschönen Oberlausitz hat es sehr gefreut, wie unsere Region in den öffentlichen Medien präsentiert wurde. Es macht einen schon stolz, wenn Ortsnamen wie Sohland und Cunewalde bei den Reportagen immer wieder genannt werden.

Jenny begann ihre sportliche Laufbahn in unserem Verein. Sylva und Sven Hohlfeld sowie Hans Steinbrich brachten ihr sehr erfolgreich die ersten Schritte auf den Langlauf- und Sprungski bei, bevor sie an das Sportgymnasium nach Klingenthal ging.

An dieser Stelle ein besonderer Dank ans Übungsleiter Team, ohne die solche Leistungen nicht möglich wären.

Am dortigen Bundesstützpunkt setzte sie ihre erfolgreiche Laufbahn fort. Auch dafür ein herzliches Dankeschön allen  Mitarbeitern, die sie im Stützpunkt auf ihrem sportlichen Weg begleitet haben und die sie sicher auch weiterhin erfolgreich begleiten werden.

Ihre Erfolge sind ein großes Dankeschön für all die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder des Vereines und zugleich auch  Ansporn für unsere jungen Sportler.

Liebe Jenny,

wir wünschen Dir alles Gute, eine stabile Gesundheit und weiterhin viel Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SCS

 

P.S. Hoffen wir, wenn es die Situation erlaubt, auf ein baldiges persönliches Wiedersehen im Ski-Areal in Sohland.

 

Umweltpreis LSB und Sonderpreis Porsche AG 

Angefügt haben wir zwei Pressemitteilungen über die Verleihung des Umweltpreises des Landessportbundes Sachsen und des Sonderpreises der Porsche AG.

Wir werten diese Auszeichnungen als Anerkennung und Wertschätzung unserer gemeinsamen Arbeit in den letzten Jahren. Dafür möchten wir uns bei allen, die dazu ihren Beitrag geleistet haben, recht herzlich bedanken. Insbesondere beim Übungsleiter Team für ihre innovative Gestaltung der individuellen Trainingspläne und ihre kreative Tätigkeit im Bereich Umwelt und Natur.

Es ist für uns  alle Ansporn auf diesem Niveau auch zukünftig gute Voraussetzungen für den Kinder-, Jugend- und Breitensport zu schaffen.

 

Verleihung des Umweltpreises LSB

Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstand
20.02.2020