Inlinerparcours 19.06.2016

Über 100 Teilnehmer absolvierten auch in diesem Jahr den Inlinerparcours auf dem Sohlander EDEKA-Parkplatz im Rahmen des Oberlausitzcups der Skiläufer/innen der Oberlausitz.
Je nach Alter wurden dabei die Schwierigkeiten bzw. die Anforderungen gesteigert. Aber auch die Jüngsten mussten ihr Können in vielfältiger Weise zeigen. Vom Slalomfahren, Überspringen von Stangen, Einbeinig fahren, Umfahren und Unterfahren von Hindernisse führte der Weg unter Zeitnahme ins Ziel und bei unkorrekten Ausführungen gab es Zeitaufschlag.
In den Altersklassen 8/9 blieb in diesem Jahr auch bei geänderter Strecke nur der Sieger der Jungen unter der 2-Minutenmarke. Ohne Fehlerpunkte gelang es dabei Arne Hohlfeld vom gastgebenden Skiclub Sohland in insgesamt 1:54 min den Parcours zu durchlaufen und den einzigen Sieg für die Sohlander zu erringen. Bei den Mädchen dieser Altersklasse 8/9 gab es einen Dreifachsieg für den Skiclub Kottmar mit der Siegerin Joanna Tutte in 2:09 min.
Bei den Schülern 10/11 steigerten sich die Anforderungen. Diese Sportler mussten u. a. eine Wippe zusätzlich überqueren. Am besten gelang dies hier Erik Stephan vom Bertsdorfer SV in 2:22 min. Für den Sohlander Luis David blieb mit seinen 3 Fehlerpunkten nur der undankbare Platz 4.
Die Mädchen der 10/11 kämpften natürlich auch um jede Sekunde. Thea Häckel vom Skiclub Sohland lief beide Läufe, ohne Fehler in jeweils 1:12 min. Schneller und Streckenbeste dabei wurde mit einer Gesamtzeit von 2:19 min Alexandra Hoffmann, ebenfalls Bertsdorfer SV.
Bei den Jungen der AK 12/13 wollte Keanu Sachse dieses Mal keinen knappen Rückstand auf die allerbesten haben, sondern selbst voll durchstarten. Im ersten Lauf lag er von der Zeit auch gut dabei und nur einem Fehlerpunkt. Beim zweiten Lauf jedoch sammelte er bei guter Zeit jedoch insgesamt 5 Fehlerpunkte! Dies kostete ihn aber den Platz auf dem Podium und dies ihn auf Platz 6 in der Ergebnisliste einbrachte. Ähnlich wie Keanu Sachse ging es auch Nele Eisold. Mit insgesamt 4 Fehlerpunkten musste die für den Skiclub Sohland startende, aber bei den Biathleten trainierende 5Klässlerin bei der Siegerehrung leider nur als 4. neben dem Siegerpodest Platz nehmen.
Eine herausragende Leistung absolvierte auf dem Sohlander Parcours Berta Leubner in der AK 14/15. Die mittlerweile für den WSV Oberhof startende Oberlausitzerin durchlief den Rundkurs mit einer Gesamtzeit von 2:13 min und lediglich 1 Fehlerpunkt und siegte damit natürlich in ihrer Altersklasse. Ab dem Jugendbereich waren die Bertsdorfer Sportler unschlagbar. Mit Corinna Feodorow (16-18, 2:31 min), Robert Weitzel (Jun.-Herren, 2:12 min), Sarah Czeczine (Jun.-Damen, 2:19 min) und Katja Hoffmann (Damen31, 2:32 min) gelangen ihnen reihenweise Altersklassensiege. Lediglich Kai Donath vom ASVL Waltersdorf konnte mit dem Sieg der Altersklasse Herren ab 31 in diese Valance eindringen.

Ein großer Dank geht aber ganz besonders an die vielen freiwilligen Helfer und Kampfrichter vor Ort, die für diesen reibungslosen Wettkampf sorgten –DANKE -!!!

Ergebnisse Frühjahrswettkampf 2016
Zwischenwertung OLC 2016

Text & Fotos: Sylva Hohlfeld