Athletiktest und Übergabe Urkunde Talentestützpunkt

 

Für die Sohlander Teilnehmer im Sachsenpokal stand am 02.11.2019 der Athletiktest an. Nicht wie sonst immer in der Chemnitzer Leichtathletikhalle, sondern in den Sporthallen der  Eliteschule des Wintersports Oberwiesenthal. Von den Altersklassen 8 bis 13 der Jungen, sowie die Mädchenaltersklassen I bis III mussten die Kinder auf verschiedenen Stationen ihr Können zeigen. Zu absolvieren waren Standweit, Rollbrett,  30m-Sprint, Rumpftiefbeuge, Treibhöhe, Kniewinkel, 3er Hopp, Kastenbumerang, Inlinerkönnen  und zum Abschluss der 1000 m Lauf.

Unsere jüngsten Jungen in der AK 8 und  AK 9 konnten mit den Besten aus Sachsen noch nicht ganz mithalten. Richard Herfurth und Julius Meyer platzierten sich bei den Jüngsten an 10. und 12. Stelle.

Elias Harig, Jonas Wendland und Thorben Löbmann in der AK 9 belegten die Plätze 10 bis 12. Aber mit viel  Trainingsfleiß kann das im nächsten Jahr schon wieder anders aussehen. In den Altersklassen 10 und 11 waren keine Sohlander Teilnehmer am Start. In der AK 12 holte  Arne Hohlfeld den einzigen Sieg nach Sohland.    Simon Meyer in der AK 13 startend, kam im Endklassement auf den 4. Rang. Sehr erfreulich für ihn war, dass er über 1000 m der schnellste in seiner Altersklasse war.

Bei den Mädchen in Mädchenaltersklasse I erreichte Marthe Hohlfeld einen guten 2. Platz. Unsere 3 Mädchen, die bereits in der Mädchenaltersklasse II starten, kamen mit Johanna Hautz auf Platz 4, Klara Zimmer auf Platz 5 und Elin Brand belegte in dieser Konkurrenz den 8. Platz.

 

Im Rahmen der Siegerehrung der Veranstaltung wurde durch den Landestrainer Skisprung, Peter Grundig, noch einige Worte an Sportler, Übungsleiter und Eltern gerichtet. Dabei wurde auch eine Schweigeminute für den vor kurzem verstorbenen Trainer Karl Tiepmar  der WSG Rodewisch eingelegt. Für die Kinder eine ganz neue Situation, aber die Halle war wirklich mucksmäuschenstill!

 

Außerdem bekamen die Übungsleiter der einzelnen Vereine durch die beiden Landestrainer die Urkunde und damit die Bestätigung als TALENTESTÜTZPUNKTE überreicht.

So konnte Sven Hohlfeld die Urkunde für TALENTESTÜTZPUNKT SKI-NORDISCH für den Skiclub Sohland 1928 e. V. entgegen nehmen.

 

 

Foto und Text:   Sylva Hohlfeld