Trainingslager im Ski Areal

 

Sport Frei!! zu 3 Tage Trainingslager hieß es in diesem Jahr wieder beim Skiclub Sohland.

20 junge Athleten zeigten an 3 Tagen, was sie bisher so erlernt haben. Das Programm war vielseitig, anspruchsvoll und leistungsorientiert. Dabei kam so manch ein Sportler ins Schwitzen. Der Spaß kam trotzdem nicht zu kurz…
Nach der Begrüßung und dem Zeltaufbau ging es mit den Kindern auf die Stundencrossstrecke. Hierbei zeigten die kleinen und großen Läufer gute Leistungen. Nach einer Stärkung und Mittagspause ging es dann im Wechsel in die Turnhalle und an die Schanze.

Abends stürzten sich die Kinder aufs Büfett, sodass unser Küchenteam kaum mit Gemüse schneiden hinterher kam. Gegen 22Uhr hörte man dann nur noch die Rehböcke und ein leises schnarchen.
Am Freitag fuhren die Kinder ab AK11 mit dem Fahrrad nach Sebnitz in die Kletterhalle. Der eine oder andere kam dabei mächtig ins Schwitzen. Die Kleineren durften mit dem Auto fahren. An der Kletterhalle angekommen zeigten die Kinder und Übungsleiter an der Kletterwand ihr Können. Zum Mittagessen fuhren wir ins nahegelegene Krankenhaus. Im Anschluss gab es noch eine Abkühlung im Bad. Danach hieß es wieder auf die Räder bzw ab ins Auto. Nach dem Abendbrot und freier Spielzeit wurde die Sauna angeheizt.
Nach einem ausgiebigen Frühstück am Samstag ging es dann bis Mittag zum Inlinertraining nach Wehrsdorf. Nach dem Mittagessen fand für die Kinder dann ein interner Sprung- und Laufwettkampf statt. Später kamen die Eltern hinzu, halfen beim Zeltabbau und es wurde zum Abschluss gemütlich gegrillt.

Vielen Dank an die teilnehmenden Kinder, Übungsleiter und Eltern.

Ein besonderes Dankeschön geht an:

  •  Küchenteam Familie Hahnel und Familie Michael für unsere Verpflegung
  •  ASKLEPIOS Sächsische Schweiz Klinik Sebnitz für das gesponserte Mittagessen
  •  Familie Gessel für das Grillfleisch/Wurst